Baustellen rechtzeitig einplanen

1.

Rechtzeitig mit der Kommune über den Zeitplan und eine potentiell ausbleibende Gewerbesteuer sprechen!

image1.jpg

2.

Mit Baubeginn eine externe Verkaufsstelle vor der Baustelle mit einem Grundsortiment für Ihre Kundschaft einrichten.

Die zahlreichen Autos, die sich in Pfinztal üblicherweise täglich auf den Weg nach Karlsruhe oder umgekehrt machen, können seit vielen Wochen nur noch bedingt durch die kleine beschauliche Gemeinde fahren. Der Verkehr wird mit einer Ampel geregelt.

Hautnah betroffen davon ist unser Kunde, die Privatrösterei, Bäckerei und Café Stephan Bauer, die mit ihrem Ladengeschäft direkt an der betroffenen Durchgangsstrasse liegt:

"Wir haben zwischen 30 und 50 Prozent Umsatzeinbußen"

...kommentiert Stephan Bauer seine wirtschaftliche Lage. Erfahren haben wir davon erst vergangene Woche. Deshalb nun unser Tipp für alle Betroffenen:

Sobald Bauarbeiten drohen: Agieren statt reagieren!

  • Machen Sie sich klar, dass keiner auf kommunaler Ebene darauf Rücksicht nehmen wird, was die Bautätigkeiten für Sie an Folgen haben werden.
  • Lassen Sie sich die angekündigten Zeiträume schriftlich bestätigen, und kündigen Sie bereits – per preisgünstigem Einwurf-Einschreiben zusätzlich abgesichert – an, dass Sie mögliche Umsatzeinbußen bei Ihrer Gewerbesteuer später geltend machen werden.
  • Richten Sie umgehend eine externe Verkaufsstelle ein, die mit Beginn der Bauarbeiten ausserhalb der Baustelle steht. Sodass Ihre Kundschaft dort ein Grundsortiment neben entsprechenden Parkplätzen vorfindet. Gute Erfahrungen hat man unserer Kenntnis nach diesbezüglich beispielsweise schon mit Verkaufswagen auf Mietbasis gemacht.

Die baulichen Behinderungen begannen nach Aussage von Stephan Bauer bereits im Oktober 2016. Und eigentlich, so habe er angenommen, sollten diese auch nach sechs Monaten abgeschlossen sein. Aber wie so oft kam es anders und der neue Termin für die Fertigstellung wurde inzwischen bereits auf September 2017 verlegt.

Freundlicherweise hat uns Stephan Bauer jene zwei Fotoaufnahmen der Baustelle zur Verfügung gestellt, die seinem Ladengeschäft nun schon seit acht Monaten die Kunden raubt. Für ihn ist momentan kein Ende in Sicht. Momentan ist nur eine Seite befahrbar.

Fotos: © Privatrösterei, Bäckerei und Café Stephan Bauer, 2017