Wieviel Einfluss auf Umwelt und Natur haben wir?

 DHBW-Studentin Noemi Gerhäusser absolviert ein Duales Studium bei der WEBER Packaging GmbH. Foto:  mattstark.de  für die © WEBER Packaging GmbH, 2018

DHBW-Studentin Noemi Gerhäusser absolviert ein Duales Studium bei der WEBER Packaging GmbH. Foto: mattstark.de für die © WEBER Packaging GmbH, 2018

Nachdenken über den Menschen

Wieviel Einfluss auf Umwelt und Natur haben wir?

Unsere Mitarbeiterin Noemi Gerhäusser modelte vor wenigen Wochen mit einem professionell aufgestellten Team im Schlepptau: Im Botanischen Obstgarten Heilbronn entstanden bei 36,5° Celsius eine Reihe an Motiven rund um die naturbelassene Mode des Berliner Modedesigners und Labels Danny Reinke anlässlich der Einführung des neuartigen Graspapierbechers.

Werbefotograf Matthias Stark aus Heilbronn verstand es auf hervorragende Art und Weise die Fotoaufnahmen im sogenannten Editorialstil umzusetzen. Motive, die vorrangig dazu dienen, redaktionelle Beiträge zu bebildern wie auch in diesem Fall.

Doch neben aller Freude um die gelungene Teamarbeit kam auch der Ernst des Lebens nicht zu kurz: Der derzeit wahrscheinlich nachhaltigste Coffee to go Becher überhaupt gab genügend Anlass zum Nachdenken über den Menschen.

Aufgrund seines Rohstoffanteils an Gras bzw. Heu emittiert dessen Produktion bereits schon heute wesentlich weniger an Kohlendioxid und verbraucht weit weniger an Wasser und Energie. Für uns Grund genug, auf dieses Produkt aufmerksam zu machen.

Das wundervoll aquarellierte Design des Bechers, das nicht zuletzt an frische Grashalme erinnert, stammt von unserer Mitarbeiterin, der Designerin Marina Brockhoff.


Naturfasern in Mode und Produktdesign

Die Modebranche gehört zu den Vorreitern was die Auseinandersetzung und den Umgang mit Themen wie Recycling, Upcycling oder zirkulären Kreisläufen angeht.

Modedesigner Danny Reinke aus Berlin kooperiert deshalb nicht zuletzt mit uns, der WEBER Packaging GmbH, und stellte einige hochwertige Kollektionsteile seiner Kollektion ‘A breath of nihilism’ für die Fotoproduktion mit dem neuartigen Becher zur Verfügung.

Ähnlich wie wir bei der WEBER Packaging GmbH sucht auch er nach Wegen und Möglichkeiten zum Einsatz von Rohmaterial bezüglich der Tuche und Stoffe, die möglichst wenig bis gar keine Belastung für die Umwelt darstellen.


credits

HERAUSGEBER © WEBER Packaging GmbH, 2018
MODEL Noemi Gerhäusser
MAKE-UP ART & HAIRSTYLING Denise Bassler, www.dbmakeupartist.com
KOLLEKTIONSTEILE Danny Reinke, www.dannyreinke.de
FOTOS Matthias Stark, www.mattstark.de
ART DIRECTION Ingo H. Klett
LOCATION Botanischer Obstgarten Heilbronn, www.botanischer-obstgarten.de