HDPE aus Zuckerrohr


Ein transparenter Beutel, der mit seinem länglichen grünen Aufdruck auf sich aufmerksam macht.


Das Material

Dieses Material sorgt durch seine Eigenschaften für eine postive CO2-Bilanz. Grünes Polyethylen speichert als nachwachsender Rohstoff bis zu 2,5 Tonnen an CO2.

Die Herstellung des grünen Polyethylens erfolgt ausschließlich in Brasilien. Sowohl der Anbau, die Ernte als auch die Produktion der Beutel finden dort statt. 90 Prozent der verwendeten Masse wird aus Zuckerrohr gewonnen, und reduziert damit die Abhängigkeit von Erdöl. Gleichzeitig wird weniger Treibhausgas ausgestoßen. Im Wachstum erfasst und speichert die Zuckerrohr-Pflanze Kohlendioxid (CO2), und trägt damit zur Reduzierung der globalen Erwärmung bei. Neben all diesen Effekten weist diese Tüte die selben Eigenschaften wie eine Kunststoffverpackung auf. Sie steht in ihrer Dichte und Reißfestigkeit einer Tüte aus Polyethylen (HDPE) in nichts nach. 

Bildschirmfoto 2017-05-08 um 15.04.20.png
Bildschirmfoto 2017-05-08 um 15.02.35.png

Eigenschaften

Die transparente Tüte in Sternschweißung verfügt über eine hohe Dichte und Reißfestigkeit. 

Der henkellose Beutel bietet durch seine Sternschweißung die Möglichkeit, Obst und Gemüse druckstellenfrei zu verpacken und zu transportieren. Die eingefüllten Produkte kommen nebeneinander zum Liegen, und sind auf diese Weise weniger anfällig für Druckstellen. 

Das für Sie vorgefertigte Druckbild 'ich bin grün!' vermittelt die wichtigsten
Informationen rund um diesen Beutel. Die im Spender mittig platzierte Beutelrolle fällt deutlich auf, und kommuniziert auf direktem Weg die Eigenschaften dieses Beutels.

Beutel pro Rolle : 850 | Reißfestigkeit: weit über 10kg
Auch mit Ihrem individuellen Druckbild erhältlich! 

 

WEBApouch-107.jpg

NEU!

Ab sofort bieten wir Ihnen spezielle WEBApouch Dokumente mit denen Sie alle relevanten Informationen zu unserer kompostierbaren und umweltfreundlichen Variante an Ihre Kunden weitergeben können.